Was ist alles in der Spielebox - DSA - Die Schicksalsklinge

Das Computerspiel das mich zum Pen and Paper Rollenspiel gebracht hat war Das schwarze Auge – die Schicksalsklinge. Ich hatte das Spiel 1992 auf meinem AMIGA 500, später dann in der CD-ROM Fassung auf dem PC. Leider gingen beide Spiel verloren, so das ich mir die „Nordlandtrilogie“ erneut bei GOG kaufte.
Zu meinem bedauern lag allerdings kein PDF der Originalanleitung bei, nur ein paar Textauszüge, die Passwörter und Voraussetzungen der Charaktere als Textdateien. So besorgte ich mir ein drittes mal die „Boxed-Version“ als PC-CD ROM für DOS.
In diesem Video schauen wir uns an was in den Neunzigern alles bei dem Spiel „Die Schicksalsklinge“, dem ersten Teil der „Nordlandtrilogie“ beilag.
Das Handbuch werde ich im nächsten Teil noch genauer unter die Lupe nehmen. Hier überfliege ich nur den Inhalt.
0:00 Intro
0:35 Die Außenseite der Spielebox
2:52 Der Text der Rückseite
4:55 Die CD und das Booklet - Installationsanleitung für DOS
11:29 Die Registrierkarte
14:54 Die Landkarte
16:45 Die Anleitung kurz durchgeblättert
Viel Spaß beim Auftakt einer hoffentlich spaßigen Reise in den Norden Aventuriens…

Views: 1 | Duration: 53 | Year: 2021 | Language: Deutsch | Author: N3rdroom Games